Barcelona Casa Batllo

Barcelona Casa Batlló: Gaudís architektonisches Meisterwerk

Barcelona, die pulsierende Hauptstadt Kataloniens, ist eine Stadt am Meer, die für jedes Alter etwas zu bieten hat, von der schönen Landschaft und dem sonnigen Wetter bis hin zur atemberaubenden Architektur. Berühmt für seine modernistische Architektur, ist Barcelona voll von prächtigen Gebäuden, die von Antoni Gaudí entworfen wurden und von denen einige zum UNESCO-Kulturerbe gehören.

Eine dieser spektakulären UNESCO-Stätten, die man in Barcelona besuchen sollte, ist das Casa Batlló. Planen Sie einen Besuch im Casa Batlló Barcelona, einem mehrstöckigen Wohnhaus, das eines der besten Werke von Antoni Gaudí ist und Besucher aus der ganzen Welt empfängt.

Was ist das Casa Batlló?

Casa Batllo Barcelona

Wofür ist das Casa Batlló bekannt?

Das von Antoni Gaudí entworfene Casa Batlló ist ein modernistisches Meisterwerk, das in jedem Winkel vor Kreativität nur so strotzt. Das natürliche Licht erhellt jede Ecke des Gebäudes mithilfe des großen Oberlichts, der beiden zentralen Innenhöfe in Blautönen und der immer größer werdenden Fenster im unteren Bereich. Gaudís avantgardistischem Ansatz ist es zu verdanken, dass Ästhetik und Funktionalität im ganzen Haus nebeneinander bestehen. Dies ist einer der Hauptgründe, warum sein Werk so berühmt ist.

Die Fassade aus Trencadís, die vielen Elemente, die sich auf verschiedene Aspekte der Natur beziehen, insbesondere auf die Meereswelt und das Mittelmeer, sowie die Form des Casa Batlló, die lebenden Organismen ähnelt, machen das Casa Batlló zu einer Attraktion, die man unbedingt gesehen haben muss.

Im Jahr 2005 wurde das Casa Batlló in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Wer hat das Casa Batlló gebaut?

Casa Batllo Barcelona Geschichte

Wo befindet sich Casa Batlló?

Casa Batllo Barcelona Anreise

Die Geschichte des Casa Batlló

  • Das Gebäude des Casa Batlló wurde ursprünglich 1877 von Emilio Sala Cortes, einem Architekturprofessor von Antoni Gaudí, errichtet.
  • Im Jahr 1903 erwarb Joseph Batlló, ein Geschäftsmann und Textilindustrieller, das Gebäude.
  • Batlló beauftragte Gaudí mit dem Abriss des Gebäudes, da er ein kreatives und kühnes Haus bauen wollte. Doch Gaudi überzeugte den Eigentümer, das Haus nicht abzureißen und stattdessen zu renovieren.
  • Das Gebäude wurde zwischen 1904 und 1906 vollständig umgestaltet.
  • Nach dem Tod von Joseph Batlló wurde das Haus bis 1940 von seiner Frau instand gehalten. Nach dem Tod beider Elternteile verwalteten ihre Kinder das Haus bis 1954.
  • 1954 übernahm eine Versicherungsgesellschaft namens Seguros Iberia das Casa Batlló. 
  • Das Unternehmen begann 1970 mit Renovierungsarbeiten in den Innenräumen. Im Jahr 1983 folgte die Restaurierung der Außenbalkone.
  • Seit 1993 befindet sich das Gebäude im Besitz des jetzigen Eigentümers, der die Renovierungsarbeiten im gesamten Gebäude fortsetzte.
  • Im Jahr 1995 wurde das Gebäude für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und für Buchungen von Veranstaltungen angeboten.
  • Derzeit gehört das Casa Batlló Barcelona zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Weitere Infos zur Casa Batlló Geschichte

Design und Architektur

Casa Batllo Barcelona Innenräume

Casa Batlló innen

Gaudí gestaltete die Innenräume des Casa Batlló mit der gleichen Liebe zum Detail wie die Außenanlagen und ließ sich dabei von der Natur inspirieren. Überall im Haus finden sich Meeresbewohner- und Blumenmotive.

Casa Batllo Barcelona Fassade

Die Fassade

Gaudí ließ sich bei der Gestaltung der Fassade von Meereslebewesen inspirieren und fügte Skulpturen, dekontextualisierte Objekte, recycelte Materialien usw. hinzu, um ihr ein einzigartiges Design zu verleihen. In den Hauptgeschossen befinden sich Steinsäulen in Form von Knochen mit modernistischen Elementen, während die Balkongeländer die Form von Masken haben. Außerdem gibt es ein Dach mit großen Schuppen, dessen oberer Teil aus riesigen kugelförmigen Teilen besteht, deren Farbe von einem Ende zum anderen variiert. Ein Kreuz mit vier Armen, die in verschiedene Richtungen zeigen, erhebt sich von einem Turm auf dem Dach.

Casa Batlló innen

Die Eingangshalle

Die erste Station des Gebäudes Casa Batlló Barcelona ist die Eingangshalle.

Diese Gemeinschaftshalle im Erdgeschoss führt Sie durch ein modernistisches Gitter zur privaten Eingangshalle der Familie Batlló.

Mit Oberlichtern, die an Schildkrötenpanzer erinnern, gewölbten Wänden und einer beeindruckenden Holztreppe wirkt die Halle wie eine Unterwasserwelt. Sie werden auch ein geschnitztes Hartholzgeländer finden, das das Rückgrat eines riesigen Tieres darstellt.

Casa Batllo Barcelona Adelssaal

Der Adelssaal

Im Zentrum des Gebäudes befindet sich die Adelsetage mit einem einzigartigen Adelssaal, der ein hohes Maß an Modernismus zeigt.

Der Adelssaal beginnt mit dem Arbeitszimmer von Herrn Batlló, das mit einem pilzförmigen Kamin ausgestattet ist. Von hier aus gelangt man in das Wohnzimmer des Hauses, von dem aus man durch ein großes Panoramafenster die Galerie sehen kann.

Weitere wichtige Merkmale des Stockwerks sind die großen Eichentüren mit organischen Formen aus Buntglas und die gewellte Decke, die die Kraft des Meeres darstellt.

Casa Batllo Barcelona Lichthof

Der Lichthof

Ein grundlegender Bestandteil des Casa Batlló Barcelona ist der Lichthof, der das Hauptdachfenster nutzt, um Luft und Licht umzuverteilen. Gaudí erweiterte diesen Innenhof, um sicherzustellen, dass das Licht in alle Räume des Hauses gelangt. Er verwendete Fliesen in verschiedenen Blautönen als dekorative Elemente, um das Licht gleichmäßig im Raum zu verteilen. Das ist auch der Grund, warum die oberen Fenster kleiner sind und nach unten hin langsam größer werden.

Die unteren Fenster sind mit Schlitzen versehen, um die Belüftung zu steuern. In der Mitte des Lichthofs ist eine hölzerne Aufzugskabine installiert, die immer noch in Betrieb ist.

Casa Batllo Barcelona Garten

Der Innenhof

Vom privaten Speisesaal der Familie Batlló aus gelangen Besucher in den hinteren Innenhof der Adelsetage. Dieser kleine Garten ist ein idealer Ort, um sich am Nachmittag zu entspannen. Wenn Sie diesen Raum betreten, stellen Sie fest, dass er mit Pflastersteinen und mit Fliesen und Glas bedeckten Blumentöpfen dekoriert ist.

Casa Batllo Barcelona Dachboden

Der Dachboden

Der Dachboden ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch äußerst funktional. Früher war dies der Servicebereich für die Mieter und umfasste einen Lagerraum und eine Waschküche. Der von Licht durchflutete Dachboden ist größtenteils weiß, was auf mediterrane Einflüsse hindeutet. Sie werden eine Reihe von 60 Oberleitungsbögen sehen, die dem Brustkorb eines Tieres ähneln.

Casa Batllo Barcelona Terrasse

Die Dachterrasse

Die Terrasse ist vor allem für ihre Fassade bekannt, die aus verschiedenen bunten Kacheln besteht und das Bild eines Drachens vermittelt. Daher wird sie im Volksmund auch als Rücken des Drachen bezeichnet.

Das Hauptaugenmerk der Terrasse liegt auf den vier schiefen Schornsteinen, die hinzugefügt wurden, um Rückstaus zu verhindern. Mithilfe des katalanischen Modernismus ist das Terrassendesign von Gaudí sowohl schön als auch funktional.

Die Restaurierung

Es überrascht niemanden, dass die Fassade des Casa Batlló eines der wichtigsten Merkmale des Hauses ist. Zwischen den 1950er Jahren (als Batllós Kinder das Haus verkauften) und den 1990er Jahren (als es von der Familie Bernat erworben wurde) verschlechterte sich jedoch der Zustand der Fassade.

Im Jahr 2001, ein paar Jahre nach der Ernennung zum UNESCO-Weltkulturerbe, begannen die Restaurierungs- und Instandhaltungsarbeiten.

Von Februar bis Mai 2019 kamen Fachleute aus sieben verschiedenen Bereichen zusammen, um die vor 18 Jahren durchgeführten Arbeiten zu überprüfen, zu reinigen, zu restaurieren und zu konservieren. Dabei wurde unter anderem überprüft, ob der von Gaudí angebrachte Anstrich noch perfekt mit der ursprünglichen Fassade verbunden ist, sie wurde gereinigt und die Keramikfliesen wurden so wiederhergestellt, dass das Farbschema nicht unterbrochen wurde.

Sie konnten auch einige Entdeckungen machen, darunter der ursprüngliche authentische Putz des Hauses, der dann restauriert wurde. Diese Restaurierungsarbeiten sind nicht weniger als eine historische Meisterleistung. Im Jahr 2019 konnten Besucher das Gebäude besichtigen und die Restaurierungsarbeiten beobachten. Da es heute nicht möglich ist, die Restaurierung aus erster Hand zu sehen, gibt es Videos, die dokumentieren, wie die Fassade, der edle Boden und die verschiedenen Dekorationen wiederhergestellt wurden.

Besucherinfos: Barcelona Casa Batlló

Öffnungszeiten
Anreise
Casa Batllo Barcelona Öffnungszeiten
Casa Batllo Anreise
Casa Batlló-Tickets buchen

Casa Batlló Ticket mit Zeitfenster

Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Audioguide
Mehr anzeigen +

Kombitickets (10 % Rabatt): Park Güell + Casa Batlló

Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Audioguide
Mehr anzeigen +

Kombiticket: Casa Milà + Casa Batlló

Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Audioguide
Mehr anzeigen +

Kombiticket: Casa Batlló + Barcelona Zoo

Sofortbestätigung
Flexible Dauer
Audioguide
Mehr anzeigen +

Gaudí's Barcelona

Antoni Gaudí, ein katalanischer Architekt, war für seinen einzigartigen architektonischen Stil bekannt, der Farben, natürliche Muster und religiöse Bilder beinhaltet. Mit keramischen Mosaikfliesen und Glasmalereien verleiht er seinen Gebäuden lebendige Farben und Texturen. Da er sich von der Natur inspirieren ließ, findet man in seinen Gebäuden natürliche Formen und Muster. Besonders berühmt ist er für seine hyperbolischen Strukturen, die die Form von Bäumen nachahmen und sich nach oben erstrecken. 

Ein ähnlicher architektonischer Stil ist auch im Casa Batlló in Barcelona zu beobachten, deren Besitzer Gaudi davon überzeugte, sie zu renovieren und nicht abzureißen. Er erweiterte die Räume, um Licht hereinzulassen, fügte Torbögen und Oberlichter hinzu und verzierte die Fassade mit bunten Keramikmosaikfliesen.

Häufig gestellte Fragen: Barcelona Casa Batlló

Was ist Barcelonas Casa Batlló?

Casa Batlló ist ein mehrstöckiges Wohngebäude in Barcelona, das von Antoni Gaudí entworfen wurde und als eines seiner Meisterwerke gilt. Das Gebäude ist berühmt für sein Design und seine Architektur, insbesondere für die von Gaudí gestaltete Fassade.

Was kostet ein Besuch des Casa Batlló Barcelona?

Die Preise für Casa Batlló-Tickets beginnen bei 35,00 Euro. Sie können Casa Batlló-Tickets hier kaufen.

Wann wurde das Casa Batlló Barcelona gebaut?

Das Vorgängergebäude des Casa Batlló wurde 1877 von Emilio Sala Cortés, einem Architekturprofessor von Gaudí, erbaut. Im Jahr 1904 wurde mit der Renovierung des Gebäudes begonnen und es wurde in Casa Batlló umbenannt. Antoni Gaudí wurde als Architekt für die Renovierung ausgewählt.

Wer hat das Casa Batlló Barcelona entworfen?

Antoni Gaudí renovierte das Gebäude Casa Batlló in Barcelona im Jahr 1906.

Wofür ist Barcelonas Casa Batlló bekannt?

Das Casa Batlló ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, das Gaudís bestes Design und Modernismus zeigt.

Wo befindet sich das Casa Batlló in Barcelona?

Casa Batlló, auch bekannt als Casa dels ossos, befindet sich in der Nummer 43 der Straße Paseo de Gracia in Barcelona.

Was ist der Paseo de Gracia?

Der Paseo de Gracia ist einer der wichtigsten Boulevards in Barcelona. Er zeichnet sich durch schöne architektonische Gebäude aus und hat auf beiden Seiten Luxusgeschäfte.

Was befindet sich im Inneren des Casa Batlló Barcelona?

Das Innere des Casa Batlló Barcelona wurde von Gaudí in Zusammenarbeit mit einigen der besten Kunsthandwerker der damaligen Zeit entworfen. Keramikfliesen, Schmiedeeisen, Buntglas, Holz und Steinornamente sind einige der Dinge, die für die Gestaltung der Innenräume des Hauses verwendet wurden.

Wie lauten die Öffnungszeiten des Casa Batlló Barcelona?

Das Casa Batlló Barcelona ist täglich von 09:00 bis 18:30 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass ist um 17:30 Uhr.

Wie lange dauert eine Besichtigung des Casa Batlló Barcelona?

Es dauert etwa eine Stunde, um das Casa Batlló in Barcelona zu erkunden.

Ist das Casa Batlló Barcelona für Rollstuhlfahrer zugänglich?

Ja, das Casa Batlló Barcelona ist rollstuhlgerecht und bietet Besuchern mit Behinderung Zugang zu einem Großteil des Hauses.

Ist das Casa Batlló Barcelona für Personen mit Behinderung zugänglich?

Ja, das Casa Batlló ist für Menschen mit Behinderung zugänglich. Es gibt einen Aufzug, der von Besuchern mit Behinderung, eingeschränkter Mobilität und Schwangeren genutzt werden kann.